Oralchirurgie

Folgende oralchirurgischen Eingriffe, sofern sie bezüglich medizinischer und operationstechnischer Gegebenheiten ambulant in Lokalanästhesie durchführbar sind, werden regelmäßig in unserer Praxis angewendet:

 

  • Einfache und komplizierte Zahnentfernungen (Osteotomien)
  • Entfernung verlagerter, retinierter und impaktierter Zähne
  • Abzessinzisionen am Alveolarfortsatz (Öffnen und Entfernen von Weichteilschwellungen)
  • Wurzelspitzenresektionen (chirurgische Zahnerhaltung)
  • Operative Weißheitszahnentfernungen mit Kieferhöhlendeckungen
  • Zystenentfernungen
  • Exzisionen von gestielten, gutartigen Tumoren der Mundschleimhaut und Zunge
  • Intraorale Weichteilkorrekturen:
    • Lippenbandverlängerungen (VY-Plastik)
    • Zungenbandplastiken (Z-Plastik)
    • Sog. Verschiebelappen zur Rezessionsdeckung
    • Mundvorhofplastik nach Edlan - Mejchar

 

  • Chirurgische Zahnerhaltung durch:
    • Hemisektionen (Teilzahnentfernungen)
    • Prämolarisierungen (Pfeilervermehrung)
  • Chirurgische Kronenverlängerung bei fehlender biologischer Breite
  • Tunnelierungen bei Furkationsbefall


Fragen Sie hierzu mich oder meine extra fortgebildeten Praxismitarbeiter.